Büro Bernd Lafrenz: 0761/22298 tka@lafrenz.de

Bernd Lafrenz erhält den

Ehrenpreis Kleinkunst Baden-Württemberg 2019

am Dienstag, den 30.4.2019 verliehen vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Stuttgart

Bernd Lafrenz erhält den

Ehrenpreis Kleinkunst Baden-Württemberg 2019

am Dienstag, den 30.4.2019 verliehen vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Stuttgart

Bernd Lafrenz erhält den

Ehrenpreis Kleinkunst Baden-Württemberg 2019

am Dienstag, den 30.4.2019 verliehen vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Stuttgart

Bernd Lafrenz

Shakespeare Solo Komödien

und in der

Freiburger Theater Compagnie

Preise und Auszeichnungen

Preisverleihung Laudatio

Laudatio der Jury zum Ehrenpreis Kleinkunst Baden-Württemberg 2019,
verliehen am Di. den 30.4.2019 im Capitol Mannheim

Er gilt als Botschafter Shakespeares auf deutschem Kleinkunst-Boden. Warum eine 3 Stunden-lange Shakespeare-Aufführung ansehen, wenn man alles in einem komödiantische Zeitraffer kennenlernen kann? Das dachte sich sicher ein Teil seines großen Fan-Publikums, bevor es zum ersten Mal zu Bernd Lafrenz ging. Und dann blieb es hängen.
Denn seine Shakespeare-Adaptionen sind Kaleidoskope, Kleinode für einen Schauspieler in verschiedensten Rollen mit bunten, witzigen und kuriosen Einfällen. Und immer ist es doch auch „reiner“ Shakespeare.
Bernd Lafrenz liebt ihn und deshalb kann er ihn auch kürzen, übertreiben, weiterspinnen, pointieren, verdrehen und parodieren. Nur wer etwas liebt und kann, darf es vereinnahmen.
Und Shakespeare spielen kann Bernd Lafrenz.
Der studierte Romanist und Philologe, den sein Studium nach Freiburg zog, absolvierte neben seinen Vorlesungen noch eine Theaterausbildung und gründete gleich darauf ein eigenes Theater „Theater König Alfons“, er schrieb mehrere Clowntheaterstücke, wurde Stipendiat der Kunststiftung Baden-Württemberg und bekam 1986 den Baden-Württembergischen Kleinkunstpreis.
Dann begann er, sich gänzlich Shakespeare zuzuwenden.
Er schrieb und spielte für Theater und fürs Fernsehen, bekam für seine Shakespearestücke u.a. den Publikumspreis im Stuttgarter Theaterhaus und eine Einladung zu den Shakespeare-Tagen der deutschen Shakespeare-Gesellschaft in Weimar. Und spielt auf allen deutschsprachigen Festspielen und sogar in Frankreich und London!
Mittlerweile schrieb er* über seine Freudschaft mit William das Buch: „Mit Shakespeare unterwegs“ und gründete mit Kollegen die FREIBURGER THEATER COMPAGNIE.
Ein Tausendsasser, ein Shakespeare-Getriebener. William, selbst ein Getriebener, hätte ihn geliebt!

*in enger Zusammenarbeit mit der Shakespeare Expertin Yvonne Jäckel aus Berlin

Geträumt - getan ! BZ-Porträt des Kleinkunstpreisträgers Bernd Lafrenz

Zum Vergrößern anklicken:

Publikumspreis der Stuttgarter Zeitung

mit Der Sturm und Othello

Publikumspreis des Internationalen Theaterfestivals St. Vith, Belgien

mit Othello

Publikumspreis des Internationalen Theaterfestivals in Radebeul

mit Macbeth

Kleinkunstpreis  Baden-Württemberg 1986

Regio Förder Preis der Freien Wirtschaft auch 1986

Einladung nach Weimar  zu den Shakespeare Tagen der Deutschen Shakespeare Gesellschaft

Einladung zum Shakespeare Festival im Globe Theater Neuss

mit Macbeth

Einladung nach Hannover zur EXPO 2000 im deutschen Pavillon

mit Macbeth

Einladung zum Shakespeare Festival in Carqueirannes, Südfrankreich

Einladung nach Südfrankreich opération 4

Hamlet, Macbeth, Othello und Roméo & Juliette en francais

Einladung nach London

mit Hamlet

Einladung nach Monaco, Festival International

mit Hamlet en francais

Festival Avignon

Festival Hannover-Herrenhausen

Teilnahme an den Internationalen Theater Festivals in Wien, Cannes, Périguex, Conflans St Honorine, Berlin, Hannover, Leipzig , Frankfurt, Marburg, Köln, Freiburg, open air Festivals  Rastatt, Heppenheim, Idar Oberstein, Bad Homburg….

Einladung im Shakespeare-Jahr 2014 zur Werkschau mit allen 10 Programmen ins Theaterhaus Stuttgart und ins E Werk Freiburg

2016 Einladung zu den Literaturtagen Göttingen